unser Spieltipp für April / Mai

A la carte

 

a_la_carte.png    a_la_carte1.png

  • Von Heidelberger Spieleverlag 2009
  • Für 2-4 Spieler
  • Ab 8 Jahren
  • ca. 30 Minuten
  • Geschicklichkeit, Glück und Humor
  • Erweiterung: A la carte Dessert 2010

Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Bei A la carte brutzelt daher jeder für sich und versucht den anderen Möchtegern-Meisterköchen ordentlich die Suppe zu versalzen. Wählt den richtigen Hitzegrad des Herdes für eure Gerichte und beweist echtes „Fingerspitzengefühl“, um den kulinarischen Köstlichkeiten die richtige Würze zu verleihen.

In diesem ausser­gewöhnlichen Geschicklichkeitsspiel versucht ihr euch als Küchenchefs. Dabei gilt es immer die Temperatur des Herdes im Auge zu behalten, und natürlich ist das richtige Mass an Gewürzen das A und O. Verbrannte oder verwürzte Gerichte wandern gnadenlos in den Mülleimer. Wer dann noch den richtigen Schwung zum Wenden der Crêpes beweist, kann die Gefahren und Tücken einer Grossküche problemlos meistern und wird zum wahren Sternekoch.

Spielende:

- ein Spieler kein neues Gericht mehr in seine Pfanne legen kann

- ein Spieler 5 Gerichte fertiggekocht hat

- ein Spieler 3 Sterne erworben hat (Sieger)

Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt (ausser jemand hat

3 Sterne erworben).   

Ludo-Spielnr. 1458

https://youtu.be/fIXfcx9ClBg

 

 

Eiertanz

 Eiertanz

  • von Haba/2003
  • für 2-4 Spieler
  • ab 5 Jahren
  • ca. 15 Minuten
  • Glück, Reaktionsvermögen und Motorik

Die Eier hüpfen wild umher. Wer kann sie sich schnappen
und bekommt so die meisten Punkte?

Jeder Spieler würfelt zuerst mit dem Aktonswürfel, der zeigt an wie man sich sein Ei verdient. Mit etwas Glück erhält man es ohne etwas dafür tun zu müssen, doch kann es auch sein, dass man Huhn artig gackern oder um den Tisch laufen muss. Bevor man das Ei aus dem Karton nimmt, muss man den zweiten Würfel würfeln. Der zweite Würfel gibt an wo man das Ei platzieren muss, zum Bsp.: unter der Achsel, zwischen den Knien oder

ein anderes verrücktes Stellen wird das Ei eingeklemmt.

Spielende: Das Spiel endet, sobald ein Spieler eines oder mehrere seiner Eier fallen lässt. Die anderen Spieler bekommen pro Sprungei
1 Punkt, Holzei = 2 Punkte. Wer nun die meisten Punkte hat,
gewinnt den Eiertanz.

Ludo-Spielnr. 1189

Spielanleitung-Link:  https://youtu.be/wIiNdjSaOho